Beschreibung

Die verzweifelten Bemühungen des:der Erzählers:in, sich mit dem Bild zu identifizieren, gipfeln im PART THREE/CTHULHU THROUGH THE LOOKING GLASS in einem leicht erotischen, gewalttätigen und höchst absurden Versuch, tatsächlich mit dem Bild zu verschmelzen. Der groteske Akt, die zerrissene Magazinseite auf das Gesicht des:der Erzählers:in zu kleben, verweist auf den Körper als Hauptort der Semiose, den Ort, an dem sich einschränkende Bedeutung materialisiert, sowie auf den Körper als potenziellen Katalysator bei der Erzeugung von störenden Bedeutungen.

Titel Narrative Reflections on Looking III: Part Three/Cthulhu Through the Looking Glass
Regisseur Victoria Sin
Genre LGBT
Veröffentlichung 19.01.2022
Land
  • Kanada
Länge 4 Minuten
Sprache
  • Englisch
Farbformat
  • Farbe

Credits

Crew

Regisseur
Victoria Sin

Narrative Reflections on Looking II: Part Two/The Reprise of Cthulhu

Victoria Sin

Forget.me.not

Elena Clavadetscher and Yvonne Haberstroh