Dr. Julie Carpenter

  • Vereinigte Staaten

Dr. Julie Carpenter ist Forscherin in San Francisco und Research Fellow in der California Polytechnic State University’s Ethics + Emerging Sciences Group, einer politisch neutralen Organisation, die sich mit den Risiken sowie den ethischen und sozialen Auswirkungen neuer Wissenschaften und Technologien beschäftigt. In ihrer Arbeit verwendet sie in der Regel ethnografische Forschungsmethoden, um soziokulturelle Einflüsse auf menschliche Verhaltensweisen wie Vertrauen, Entscheidungsfindung und emotionale Bindung im Zusammenhang mit KI in ihren vielfältigen Formen zu untersuchen. Zu ihren Projekten gehört die Zusammenarbeit mit VICE an Q, der weltweit ersten geschlechtsneutralen Stimme für den Einsatz in Technologie. Im Jahr 2019 gewann Q in Cannes den Gläsernen Löwen für Wandel und drei Bronzelöwen in Audiokategorien. Carpenter wurde 2019 und 2020 in die Liste der 100 Brilliant Women in AI Ethics aufgenommen und war Mitglied des Women in AI Ethics (WAIE) Council; 2020 leitete sie die Dimension “Roles & Rights” des WAIE Ethical Framework. Sie ist auch Autorin des 2014 erschienenen Buches A war story: Culture and human robot interaction in militarized spaces (Ashgate/Routledge).

Persönliche Angaben

Tätigkeitsbereich
  • Speaker
  • Research Scientist
Land
  • Vereinigte Staaten