Adrian Wootton

  • Vereinigtes Königreich

Adrian Wootton OBE ist Chief Executive von Film London und der British Film Commission (BFC). Er ist Programmberater für das BFI London Film Festival, das Venice Film Festival und Noir in Fest, Mailand, sowie Gründungsdirektor des Shots in the Dark Festivals, Nottingham. Er ist ein anerkannter Experte für verschiedene Film-/Fernseh- und Literaturthemen (u. a. Hollywood, Krimis und italienisches Kino) und hält regelmäßig Vorträge, schreibt, sendet und kuratiert Programme zu diesen Themen. 2012 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Künste und wurde zum Gastprofessor für Film und Medien an der Norwich University of the Arts ernannt. 2014 folgte die Ehrendoktorwürde der University of East Anglia, und 2017 wurde Adrian für seine Verdienste auf dem Gebiet des Films mit dem Titel eines OBE ausgezeichnet. Zuletzt leitete er die Arbeit des BFC an der Entwicklung des COVID-19-Produktionsleitfadens für Film und High-End-Fernsehdrama als Teil der COVID-19 Screen Sector Recovery Task Force.

Persönliche Angaben

Tätigkeitsbereich
  • Speaker
Land
  • Vereinigtes Königreich
Samstag
16. Okt.
18:00 Uhr