Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

Luc Dardenne

Luc Dardenne ist ein gefeierter Filmemacher und Produzent aus Belgien. Zusammen mit seinem Bruder gehört er zum exklusiven Club derer, die in Cannes mehrfach die Goldene Palme verliehen bekommen haben.

Luc Dardenne wurde 1954 in Les Awirs in Belgien geboren und studierte später Philosophie und Soziologie. In den 1970er Jahren drehte er mit seinem Bruder Jean-Pierre Dokumentarfilme, und gründeten 1975 die Produktionsfirma "Dérives" und einige Jahre später, 1994, die Firma "Les Films du Fleuve".
1987 drehten sie ihren ersten Spielfilm, FALSCH, eine Adaption eines Theaterstücks über den letzten Überlebenden einer jüdischen Familie, die während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis ermordet wurde. Mit ROSETTA gewannen sie 1999 ihre erste Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes. Im Jahr 2005 gewannen sie eine zweite Goldene Palme für den Film L'ENFANT und traten damit in den exklusiven Club der zweifach preisgekrönten Filmemacher ein. Sie knüpften an diesen großen Erfolg an: 2022 gewannen die Brüder Dardenne den Preis bei den 75. Filmfestspielen von Cannes für ihren neuesten Film TORI UND LOKITA.

Info

Persönliche Angaben

Beruf
  • Filmmaker
  • Producer
  • Writer
Land
  • Belgien

B3 Einreichungen

2022
Tori and Lokita Drama, Feature Film (88 Min.)

Gäste der B3

Frédéric Boyer
Artistic Director Vereinigte Staaten
Jo Baker
Writer Vereinigtes Königreich
Helena Mackenzie
Filmmaker Vereinigtes Königreich