Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

Jonathas de Andrade

Jonathas de Andrade (geb. 1982, Maceió, Brasilien) lebt und arbeitet in Recife, Brasilien. Er entwickelt Videos, Fotografien und Installationen, die auf der Produktion von Bildern und Texten basieren. Dabei setzt er Strategien ein, die Fiktion und Realität, Tradition und Verhandlung mit lokalen Gemeinschaften gegenüberstellen. Ausgehend von den Interessen des Künstlers an sozialen Fragen, kreuzen seine Arbeiten das Feld von Sprache und Anthropologie als Aspekte, die den Begriff der Wahrheit, der Macht, des Begehrens und des sozialen Imaginären herausfordern.

Info

Persönliche Angaben

Beruf
  • Director
Land
  • Brasilien

B3 Einreichungen

The Fish Documentary Film, Short Film
2019
Directed Games Documentary Film (57 Min.)

Filmografie

2019
Directed Games
2016
The Housekeeper

Social

Gäste der B3

Birgit Karus
Speaker Estland
Prof. Wolfgang Prinz
Founder Deutschland
Frédéric Boyer
Artistic Director Vereinigte Staaten
Stephan Busch
Producer Deutschland