Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

Christa Sommerer

Christa Sommerer und Laurent Mignonneau sind international bekannte Medienkünstler:innen, Wissenschaftler:innen und Pioniere der interaktiven Kunst. Sie haben an der IAMAS Academy in Gifu, Japan, den ATR Research Labs in Kyoto, Japan, dem MIT CAVS in Cambridge, USA und dem NCSA in Champaign Urbana, IL, USA gearbeitet. Im Jahr 2004 gründeten sie das Department for Interface Cultures an der Kunstuniversität Linz, Österreich. Sommerer hatte Gastprofessuren an der CAFA Central Academy of Fine Arts in Peking, der Tsukuba University und der Aalborg University in Dänemark inne, Laurent Mignonneau war Chaire International an der Universität Paris 8. Gemeinsam haben sie rund 50 interaktive Kunstwerke geschaffen, die in rund 350 internationalen Ausstellungen gezeigt wurden, und zahlreiche Preise erhalten.

Info

Persönliche Angaben

Beruf
  • Artist
Land
  • Österreich

B3 Konferenz

15.10.2022
13:00 – 14:30 Uhr
Masterclass mit Christa Sommerer und Laurent Mignonneau, den Pionieren der digitalen Kunst und Gewinnern des B3 BEN Award für herausragende Leistungen in der Kunst 2022

Ein weiterer Hauptpreis, der BEN für herausragende Leistungen in der bildenden Kunst geht in diesem Jahr an das Künstlerduo Christa Sommerer & Laurent Mignonneau. Ihnen wurde gerade eine viel beachtete Retrospektive im ZKM in Karlsruhe und im OK Offenen Kulturhaus in Linz gewidmet. Ihre bemerkenswerten und dauerhaft aktuellen Arbeiten zählen daher mittlerweile zu „Klassikern der digitalen Kunst“ und inspirieren durch ihren crossmedialen Ansatz und die aktive Verbindung zwischen Technik, Naturwissenschaft und Kunst andere Künstler:innen und regen damit zum Weiterdenken an.

Gäste der B3

Jay B. Jammal
Director
Laura Turner
Writer Vereinigtes Königreich
Onyeka Igwe
Filmmaker Vereinigtes Königreich
Tore Schmidt
Producer